Die Oliven Farm

Die Oliven Farm der Cerrigones wurde 1994 gegründet.  Tatsächlich hat Großvater Vittorio das traditionelle Handwerk des Olivenanbaus bereits lange vorher betrieben. Angeregt  durch die Idee, diese uralte Kunst des Olivenanbaus zu erhalten, haben wir uns entschlossen,  uns  voll und ganz diesem Handwerk widmen und es mit  Hilfe moderner Technologie zu vervollkommnen.

Das extra naturbelassenes Nativöl der Oliven-Farm der Cerrigones ist das Ergebnis unseres großen Respekts gegenüber den uralten Traditionen des Olivenanbaus.

Unsere Oliven-Farm liegt im Süden Italiens, genauer in Kalabrien, zwischen dem Ionischen Meer und den Ionischen Hügeln, etwa 250m über dem Meeresspiegel gelegen und erstreckt sich mit über 3000 jungen Olivenbäumen auf etwa 10 Hektar.

Unsere einheimischen Olivenbaum-Arten im Überblick:

  • Nocellara del Belice:  gibt dem Öl einen intensiven, harmonischen Fruchtgeschmack
  • Carolea:  gibt dem Öl eine leicht süßliche Richtung
  • Ascolana:  gibt dem Öl einen zarten, leicht fruchtigen Geschmack

Unser extra naturbelassenes, natives Olivenöl wird ausschließlich aus Oliven hergestellt, die auf unserer Farm wachsen und gedeihen um unseren Kunden den ursprünglichen und typischen Geschmack dieses köstlichen Nektars zu garantieren.

Unser Ziel

Als wir uns dazu entschlossen haben, diese Reise aufzunehmen, fühlten wir uns moralisch dazu verpflichtet, die maximal erzielbare Olivenöl-Qualität herzustellen, denn wir wissen nur zu gut, dass wir nur über die Qualität allein die traditionelle Kultivierung erhalten und weiterführen können.